Eine offene, tolerante und liberale Gemeinschaft für jedermann, unabhängig vom sozialem Status, Bildungshintergrund, Rasse, Geschlecht oder Einstellung, ist eine der Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

In dem Projekt wird die Gelegenheit genutzt, Erfahrungen von Partnern mit unterschiedlichem Hintergrund Best Practice auszutauschen. Alle Partner werden voneinander lernen, weil unterschiedliche Ansätze in der Herausforderung der sozialen Eingliederung und Migration in den jeweiligen Ländern bestehen.

Sowohl Gemeinde- und Kreismitglieder als auch Migranten, die an dem Projekt beteiligt sind, werden Wissen über Werte und Einstellungen einer offenen und liberalen Gemeinschaft erwerben und mehr voneinander wissen. Daher wird das gegenseitige Verständnis und der Respekt, der durch die Umsetzung dieses Bildungsprojekts entsteht, dazu beitragen, die soziale Eingliederung sozialer Risikogruppen und Migranten zu erleichtern und das Bewusstsein für dieses Problem innerhalb der lokalen Gemeinschaften zu schärfen. Die Umsetzung dieses Projekts zur Lösung sozialer Probleme erfolgt in fünf am Projekt beteiligten EU-Ländern: Litauen (Koordination), Frankreich, Norwegen, Portugal, und unser Berufskolleg.

 

Kontakt

Berufskolleg Ibbenbüren
Wilhelmstr. 8
49477 Ibbenbüren

fon: +49 (0) 54 51 / 50 96 0

fax: +49 (0) 54 51 / 50 96 50

mail: info@bk-ibb.de

Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 16:00 Uhr
Dienstag 07:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 16:00 Uhr
Freitag 07:30 - 13:00 Uhr
In den Ferien 08:00 - 10.00 Uhr

Kontakt Anreise