Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Freizeitsportleiter(in)

Freizeitsportleiter/in

Freizeitsportleiter/in


Ziel des Bildungsgangs:
Der dreijährige Vollzeit-Bildungsgang vermittelt folgende Qualifikationen
* Allgemeine Hochschulreife nach der Jahrgangsstufe 13
* Abschluss als Freizeitsportleiterin/Freizeitsportleiter

Aufnahmevoraussetzungen:
Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.
Nachweis der sportlichen Eignung (Diese wird in einem Auswahlverfahren - 15-minütiges Auswahlgespräch- am Berufskolleg nach Abschluss der Anmeldezeit erbracht).

Abschlüsse:

Abiturprüfung
1. Prüfungsfach (Leistungskursfach):    Sport (Fachprüfung)
2. Prüfungsfach (Leistungskursfach):    Biologie
3. Prüfungsfach (Grundkursfach):    ein Fach der Fächergruppe Deutsch, Englisch, Religionslehre
4. Prüfungsfach (Grundkursfach):   
*  Wenn das Fach Deutsch oder Englisch als 3. Prüfungsfach gewählt wurde:
    - ein Fach der Fächergruppe
Erziehungswissenschaften, Gesellschaftslehre mit Geschichte, Religionslehre
*  Wenn das Fach Religionslehre als 3. Prüfungsfach gewählt wurde:
    - ein Fach der Fächergruppe Deutsch, Englisch, Spanisch

Prüfung zur Freizeitsportleiterin/zum Freizeitsportler

Erste Teilprüfung:
- Die Prüfungsleistungen werden in der Abiturprüfung erbracht,
- die Dauer der Abschlusslehrprobe beträgt 45 Minuten,
- die Dauer des Kolloquiums beträgt 15 Minuten

Zweite Teilprüfung:
- Didaktik und Methodik (mündlich)
- Erziehungswissenschaften (mündlich)
- entfällt, wenn bereits in der Abiturprüfung gewählt)
 
Zusatzqualifikation:
Verbandsqualifikationen wie z.B:
- Übungsleiter C (Landessportbund)
- Rettungsschwimmer (DLRG)

Organisation und Stundentafel

Berufsbezogener Lernbereich
- Sport
- Biologie
- Erziehungswissenschaften
- Didaktik und Methodik
- Mathematik
- Englisch
- Zweite Fremdsprache (Spanisch)
- Praktika     
 
Berufsübergreifender Lernbereich
- Deutsch
- Gesellschaftslehre mit Geschichte
- Religionslehre
      
Differenzierungsbereich
- Wahlfach

Weitere Hinweise

Praktika:
Der Bildungsgang ist durch das enge Zusammenwirken von Theorie und Praxis gekennzeichnet.
Praxisanteile werden sowohl im Rahmen des schulischen Unterrichts als auch in außerschulischen Praktika vermittelt:
- Am Ende der Jahrgangsstufe 11 findet eine Kompaktwoche in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund in einer Sportschule statt.
- In der Jahrgangsstufe 12 wird ein Blockpraktikum in einer Freizeitsportart (z.B. Ski- oder Wassersport) durchgeführt.

Von Beginn der Jahresstufe 12 an ist ein zwei Wochenstunden umfassendes Praktikum in Sportgruppen zu absolvieren.
Es wird im Unterricht vorbereitet und ausgewertet.
Zielsetzung ist eine zunehmend eigenständige freizeitpädagogische Arbeit im Sportbereich.
Die Abschlusslehrprobe in diesem Bereich ist Teil der Abiturprüfung.
 

Flyer FSL

Projekte

     

Kontakt

Berufskolleg Ibbenbüren
Wilhelmstr. 8
49477 Ibbenbüren

fon: +49 (0) 54 51 / 50 96 0

fax: +49 (0) 54 51 / 50 96 50

mail: info@bk-ibb.de

Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 16:00 Uhr
Dienstag 07:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 16:00 Uhr
Freitag 07:30 - 13:00 Uhr
In den Ferien 08:00 - 10.00 Uhr

Kontakt Anreise