Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Am 15. März präsentierten die Studierenden des Bildungsgangs „Fachschule für Technik“, Fachrichtung Maschinenbautechnik am Berufskolleg Tecklenburger Land die Ergebnisse ihrer Projekte und beendeten damit die zum Fortbildungsgang gehörende zehnwöchige Projektarbeitsphase.

In diesen Wochen haben die angehenden Maschinenbautechniker in Zusammenarbeit mit selbstgewählten regionalen Firmen Konzepte aufgestellt, Produkte entwickelt, Maschinen konstruiert und Untersuchungen durchgeführt. Sie hatten die Gelegenheit, das theoretische Wissen, welches sie sich in den anderthalb Jahren Unterricht vor der Projektphase angeeignet haben, in einem realen Projekt unter marktwirtschaftlichen Bedingungen anzuwenden.
Wie auch in den letzten Jahren kamen die Projekte, wie auch die Firmen in denen größtenteils gearbeitet wurde, aus den unterschiedlichsten Bereichen. So hat eine Projektgruppe eine Octabin-Wendestation für die Firma Eichholz Silo- und Anlagenbau GmbH in Schapen konstruiert. Ein anderes Team war bei der Firma Josef Weischer GmbH in Emsdetten tätig und hat hier eine Reinigungsstation für Mischköpfe von Schäumrobotern entwickelt, konstruiert und gefertigt. Bei der Firma BASF Coatings GmbH in Münster stand die Digitalisierung von analogen Messgrößen und deren Übertragung in ein internes Datenbanksystem im Fokus, ein Konzept zum automatischen Abpacken von unterschiedlichen Beutelstapeln wurde bei der Firma B&B Verpackungstechnik GmbH in Hopsten erarbeitet. Die Energieeinsparung bei der Trocknung von Ziegeln durch ein spezielles Schneidsystem war erklärtes Ziel bei der Firma Keller HCW GmbH in Laggenbeck. Ebenfalls in Laggenbeck, bei der Firma Duotec Sondermaschinenbau GmbH wurden Konstruktion und Sicherheitskonzept einer Nutenräummaschine überarbeitet. Die Kalkulation und letztendlich Konstruktion von Lichtensembles für den Zoo Osnabrück rundet die Vielfältigkeit der Projektarbeiten ab.
Im Anschluss an die Präsentationen standen die Studierenden an ihren Messeständen für Fragen und Anregungen bereit. Hier wurden Interessierten die Projekte nähergebracht und neue Kontakte geknüpft.
Das fundierte theoretische Fachwissen aus dem Bildungsgang, die hierfür geforderte Berufserfahrung in einem technischen Beruf und auch die Erkenntnisse aus der Projektarbeit machen die Techniker für Unternehmen interessant.
Über die Homepage der Schule (BK-IBB.DE) sind weitere Informationen zur Fachschule verfügbar. Für Anmeldungen und Fragen steht Herr Jähne (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung.

001.JPG002.JPG003.JPG004.JPG005.JPG006.JPG007.JPG008.JPG009.JPG010.JPG011.JPG012.JPG013.JPG015.JPG016.JPG018.JPG019.JPGFST-Projekt-2.jpgFST-Projekt-4.jpgFST-Projekt-5.jpgFST-Projekt.jpg

Infotage

Broschüre

Kontakt

Berufskolleg Ibbenbüren
Wilhelmstr. 8
49477 Ibbenbüren

fon: +49 (0) 54 51 / 50 96 0

fax: +49 (0) 54 51 / 50 96 50

mail: info@bk-ibb.de

Standort Schafberg
Alpenstraße 142
49479 Ibbenbüren

Standort Gutenberg-Schule
Margarethenstr. 1
49525 Lengerich

Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 16:00 Uhr
Dienstag 07:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 16:00 Uhr
Freitag 07:30 - 13:00 Uhr
In den Ferien 08:00 - 10.00 Uhr

Kontakt Anreise