Vinaora Nivo Slider 3.x

Am Dienstag, den 12.09.2017 verbrachten die fünf Klassen der Fachschule für Sozialpädagogik und einige Lehrer/innen einen gemeinsamen Tag im Brumleytal in Ibbenbüren.

Dort wurden die Studierenden der neuen Unterstufen von ihren Mitschülern aus der Oberstufe herzlich begrüßt. Nach einer kurzen Einteilung in einzelne Kleingruppen ging es dann in den Wald. Während der Wanderung durch das Waldstück hatten die Schülerinnen und Schüler aus der Unterstufe die Aufgabe sich in den Kleingruppen zu verständigen und zehn vorgegebene Naturmaterialien zu suchen, welche man auf dem Weg finden kann. Die Aufgabe und den Weg meisterten die Schülerinnen und Schüler mit Bravour, sodass sie schließlich in einer großen Lichtung angekommen waren. Hier hatten die Studierenden aus den beiden Oberstufen, welche teilweise als „helfende Waldelfen“ geschminkt und verkleidet waren, schon einige Stationen vorbereitet und es galt als Kleingruppe die verschieden Aufgaben gemeinsam zu lösen. Diese bestanden unter anderem darin über eine Slackline zu balancieren, ein Bild aus Naturmaterialien zu legen oder Waldgeister zu verjagen. Nachdem die verschiedenen Stationen bewältigt waren, hatten sich alle Teilnehmer eine Pause mehr als verdient und so wurde bei sonnigem, trockenem Wetter geredet, gegessen und auch Kontakte zwischen den Klassen geknüpft. Gestärkt von der Pause ging es nun weiter und die Unterstufenschüler hatten im Klassenverband die Aufgabe einige Kooperationsübungen zu meistern und auch hier konnte man sehen, dass die Klassen sogar eine „Reise über den Amazonas“ überstehen oder sich durch taktile Signale verständigen können. Nachdem die Schüler an dem Tag so viel erlebt und geschafft hatten, war es nun aber Zeit sich auf den Heimweg zu machen. Die Schülerinnen und Schüler sowohl aus der Unter- als auch aus der Oberstufe haben den Tag genossen und Theresa Sackarndt aus der FSS-O1 fasste den Tag so zusammen: „Es war ein schöner und erlebnisreicher Tag voller Spaß und Bewegung. Außerdem ist dieser Tag sinnvoll und wichtig für die weitere pädagogische Arbeit mit Kindern.“

Tobias Roth, FSS-O2

DSCI0050.JPGDSCI0098.JPGDSCI0102.JPGDSCI0110.JPG

 

Kontakt

Berufskolleg Ibbenbüren
Wilhelmstr. 8
49477 Ibbenbüren

fon: +49 (0) 54 51 / 50 96 0

fax: +49 (0) 54 51 / 50 96 50

mail: info@bk-ibb.de

Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 16:00 Uhr
Dienstag 07:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 16:00 Uhr
Freitag 07:30 - 13:00 Uhr
In den Ferien 08:00 - 10.00 Uhr

Kontakt Anreise