Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Es gehört schon zum festen Bestandteil der Jahresplanung, der Besuch der Abschlussklassen der Elektroniker und Mechatroniker bei den Netzbetreibern Amprion GmbH und Westnetz GmbH in Osnabrück.

Im Vordergrund stand dieses Mal wieder die Energiewende und die damit verbundenen technischen Erfordernisse. Auf Seiten des Höchstpannungsnetzbetreibers Amprion wurde in diesem Zusammenhang der Baufortschritt des Umspannwerkes in Osnabrück-Lüstringen in Augenschein genommen. Die Schüler begaben sich dabei in die Nähe von Anlagen mit einer Höchstpannung bis zu 380000 Volt. Der Projektverantwortliche der Amprion GmbH, Herr Krebeck klärte die Schüler über Risiken und Gefahren auf und erläuterte, wie die Energieversorgung und die Weiterverteilung im 11000 km langen Übertragungsnetz funktioniert. Auch die Trassenführung der neuen Leitungen aus den neuen Offshore-Windparks wurde in Augenschein genommen. Vor- und Nachteile von Erdverkabelung und Freileitungen wurden gegenübergestellt. In der Schaltzentrale und Leitstelle der Westnetz GmbH in der Osnabrücker Innenstadt konnten die Schüler anschließend nachvollziehen, wie die Energieversorgung überwacht und Maßnahmen zur Störungsbeseitigung eingeleitet werden. Auch hier stand die Energiewende und die damit verbundene Einbindung regenerativer Energieträge im Zentrum des Vortrags des Verantwortlichen der Leitstelle, Herrn Grimmberg. Mögliche Szenarien wie Lastabwürfe zur Stabilisierung des Netzwerkes wurden erläutert und die Folgen diskutiert.

Mechatroniker und Elektroniker Betriebstechnik werden am Berufskolleg Tecklenburger Land als Fachklassen des Dualen Systems beschult. Die Schülerinnen und Schülern haben einen Ausbildungsplatz in Energieversorgungsunternehmen, Industriebetrieben z.B. des Maschinenbaus und der chemischen Industrie. Nähere Informationen zum Ausbildungsberuf sind auch auf den Informationstagen des Berufskolleg Tecklenburger Land am 23. und 24. November zu erhalten. Auskünfte über Ausbildungsmöglichkeiten und Weiterbildungschancen erteilt darüber hinaus der Koordinator, Herr Ralf Bokern (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg

Broschüre

Kontakt

Berufskolleg Ibbenbüren
Wilhelmstr. 8
49477 Ibbenbüren

fon: +49 (0) 54 51 / 50 96 0

fax: +49 (0) 54 51 / 50 96 50

mail: info@bk-ibb.de

Standort Schafberg
Alpenstraße 142
49479 Ibbenbüren

Standort Gutenberg-Schule
Margarethenstr. 1
49525 Lengerich

Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 16:00 Uhr
Dienstag 07:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 16:00 Uhr
Freitag 07:30 - 13:00 Uhr
In den Ferien 08:00 - 10.00 Uhr

Kontakt Anreise